Behandlungsfehler als Befunderhebungsfehler

Behandlungsfehler als Befunderhebungspflichtverstoß können in drei verschiedenen Ausprägungen auftreten:

 

Dies als sog. -Einfacher Befunderhebungspflichtverstoß mit Beweislastumkehr; als Einfacher Befunderhebungspflichtverstoß ohne Beweislastumkehr sowie als Grober Befunderhebungspflichtverstoß.

 

Allen Formen des Behandlungsfehlers als Befunderhebungspflichtverstoß ist gemeinsam, dass sie von dem sog. Diagnoseirrtum, also Diagnosefehler bzw. Behandlungsfehler als Diagnosefehler abzugrenzen sind.