Mehrbedarfsschaden; Vermehrte Bedürfnisse als Ausprägung von Schadensersatz

Mehrbedarfsschaden oder „Vermehrte Bedürfnisse“ ist ein Überbegriff für sämtliche Anschaffungen und Aktionen, die Sie nunmehr – nach einem Behandlungsfehler oder Unfall- benötigen, um sich an die neue Lebenssituation nach dem schädigenden Ereignis bei gleichzeitig möglichst hohen Erhalt Ihrer Lebensqualität  „anzupassen“.

 

Dies sind in zunächst die Kosten für Pflege und Betreuung, die Sie nach dem Behandlungsfehler bzw. Unfall benötigen. Sei  es  seitens professioneller Pfleger, Angehöriger oder Freunde. Dies sind in zunächst die Kosten für Pflege und Betreuung, die Sie nach dem Behandlungsfehler bzw. Unfall benötigen. Sei  es  seitens professioneller Pfleger, Angehöriger oder Freunde. Ferner fallen unter die Ausprägung Mehrbedarfsschaden bzw.  „Vermehrte Bedürfnisse“ sämtliche Aufwendungen, die Sich für Sie aufgrund Ihrer nach dem Behandlungsfehler bzw. Unfall neuen Lebenssituation stellen.

 

Mithin insbesondere etwaige Umbaukosten in Ihrem Zuhause bzw. Umzugskosten in eine neue Wohnung, sofern sich Ihre bisherige Wohnung räumlich  mit Ihrer körperlichen Beeinträchtigung nicht mehr vereinbaren lässt.

 

Gleiches gilt für Ihr Kraftfahrzeug,  um dieses entsprechend Ihrer körperlichen Beeinträchtigung erforderlichenfalls technisch umrüsten zu lassen.

 

Ferner fallen Hilfsmittel wie beispielsweise Gehhilfen und Rollstühle; ferner  Kosten für Fahrten zu ärztlichen Behandlungen und zu Krankenbesuchen, Telefonate, eventuell erforderliche spezielle Diäten, Zuzahlungen für Therapien und Behandlungen unter den Begriff des Mehrbedarfsschaden bzw. der  „Vermehrte Bedürfnisse.“

 

Mithin stellen einen  Mehrbedarfsschaden bzw.  „Vermehrte Bedürfnisse“ sämtliche Mehrausgaben dar, die eine von dem konkreten Behandlungsfehler bzw. der konkreten Unfallfolge betroffene Person gegenüber einer gesunden Person hat.

 

Dies, um damit Nachteile auszugleichen , die ihr aufgrund der erlittenen körperlichen Beeinträchtigung infolge des Behandlungsfehlers oder Unfalls nunmehr entstanden sind.